Schule


Integrative schule - weiter so

Aktuell wird da und dort die Inegrative Schulung in Frage gestellt. Die Schule Suhr zeigt eindrücklich, dass das Modell funktioniert. Jede Fremdplatzierung, die durch die Lerninsel verhindert werden kann, zahlt sich zweifach aus. Erstens spart Suhr damit Geld und zweitens verlässt ein Kind die Schule, das die Zukunft in die eigenen Hände nehmen kann. Das zeigt auch die Statistik: 


Schulraumplanung Suhr

Im Aargau ist nun der Wechsel zu 6 Jahren Primarschule auch vollzogen. Die vom Gemeinderat vorgeschlagenen Bau- und Umbauprojekte sind vorausschauend und sinnvoll. Da in den letzten Jahren verschiedene Massnahmen immer wieder hinaus gezögert wurden, sind jetzt grössere Investition nötig. Nach und nach werden die einzelnen Projekte umgesetzt, genau so, dass Suhr auch noch auf aktuelle Entwicklungen reagieren kann. Unsere Kinder sollten es uns wert sein.

 


Was ist Volksschule?

Schulhaus Feld
Schulhaus Feld

«Vermitteln von Kenntnissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten in einem sinnschaffenden und motivierenden Lernklima in der leistungsorientierten Volksschule; Schülerinnen und Schüler erwerben die Grundlage für eine weiterführende Ausbildung zu ihrer Integration in die demokratische Gesellschaft und für ihren Berufs- und Lebenserfolg.» So steht es im Aargauischen Recht. Dahinter können wir stehen und die Schule Suhr leistet dies mit grossem Einsatz.

 

Die Integration und Sozialisation von jungen Menschen ist neben der Vermittlung von Kenntnissen eine ganz wichtige Aufgabe und diese Arbeit iar für Suhr wichtig. Deswegen hat die Suhrer Schule gute Rahmenbedingungen verdient. Die Stärkung der Schul- und Unterrichtskultur sowie die Schafftung von familienergänzenden Tagesstrukturen haben hohe Priorität.