Raumentwicklung - Dorfentwicklung


PLAKATAKTION IM MAI 2021 - Wie sieht DEIN Suhr in Zukunft aus?

Suhr wächst. Suhr wird weitergebaut. Suhr verändert sich. Doch die Lebensqualität soll erhalten bleiben oder gar verbessert werden. Wie aber lassen sich die räumlichen Qualitäten Suhrs stärken und Schwächen beseitigen? Diese Frage beschäftigt nicht nur uns von «Zukunft Suhr», sondern wohl alle Einwohnerinnen und Einwohner. Unser Ziel ist eine Gemeinde mit einem starken Zentrum, Orten zur Begegnung und lebendigen Quartieren. Dafür starten wir eine Plakat-Aktion.

 

Im Fokus der Plakat-Aktion von «Zukunft Suhr» steht das Dorfzentrum

An insgesamt sieben Standorten stehen Plakate, die zum Mitmachen einladen. Erste Ideen, wie dieser Ort mehr Aufenthaltsqualität erlangen könnte, sind auf den Plakaten skizziert. Haben Sie andere Vorstellungen? Wo würden Sie Sich gerne aufhalten? Und wie könnte der Ort gestaltet sein? Wo wünschen Sie sich Möglichkeiten der Begegnung? Nutzen Sie die Plakate direkt, um Ihre Ideen aufzuzeigen. Schicken Sie uns Ihre Ideen per Post oder hinterlegen Sie uns eine Botschaft in unserem digitalen Briefkasten.

 

Die Plakate bleiben bis Ende Mai 2021 stehen. Nach Ende der Plakat-Aktion werden die gesammelten Ideen und Meinungen auf dieser Website publiziert und gleichzeitig dem Gemeinderat als Anstoss für die künftige räumliche Entwicklung übergeben. Und selbstverständlich werden wir von «Zukunft Suhr» uns weiterhin für ein lebenswertes Suhr einsetzen. 


Ziele und Vorstellungen

Kontrast zwischen alt und neu, Foto: B. Wittwer
Kontrast zwischen alt und neu, Foto: B. Wittwer

 

Ein lebendiges Dorfzentrum mit qualitativen Begegnungsräumen stärkt die Identität von Suhr. Der öffentliche Raum ist als gemeinschaftlicher Treffpunkt mit ökologischen Qualitäten auszugestalten.

Die Tramstrasse, als wichtige Achse im Zentrum, ist eine sichere Mobilitätsverbindung für alle Verkehrsteilnehmenden. 

 

Suhr verfügt über eine Vielzahl von Quartieren mit unterschiedlichen Charakteren und Qualitäten. Deren Charakter soll bei zukünftigen Verdichtungsprojekten erhalten bleiben. Genossenschaftliches, nachhaltiges und innovatives Bauen wird gefördert.

Die Umsetzung der Energiestrategie 2050 erachtet «Zukunft Suhr» als wichtig, da sie auch einen direkten Einfluss auf die gemeindeeigenen Gebäude hat. 

 

«Zukunft Suhr» will verdichteteswertvollessoziales und ökologisches Bauen fördern. Gleichzeitig sind offene und gemeinschaftliche Plätze und Grünflächen zu planen und zu realisieren. Ziel ist eine Siedlungsentwicklung, die bebaute und freie Flächen sinnvoll ergänzt.

 

Suhr ist umgeben von qualitativ hochwertigen Landwirtschafts- und Waldgebieten mit Bächen. Deren ökologischen Wert aber auch deren Wichtigkeit für Nächsterholungssuchenden werden weiter gefördert.