Wir bleiben beim JA!


Am 18. März 2020 hat der Gemeiderat Suhr eine Medienmitteilung verschickt. Die zwei wichtigsten Sätze lauten: «Für die Gemeinde Suhr besteht keine Notwenigkeit zu fusionieren.» und «Der Gemeinderat Suhr wird an der Landsgemeinde den Antrag stellen, auf eine weitere Beteiligung am Projekt Zukunftsraum Aarau zu verzichten.» Eine Mehrheit im Gemeinderat hat sich also für ein Nein zum Zukunftsraum Aarau entschieden, darunter offenbar auch ein Mitglied von Zukunft Suhr.

 

«Zukunft Suhr» ist erstaunt, ja irritiert. In der Medienmitteilung fehlt es an jeglichen konkreten Begründungen. Zitat dazu: «Die Analyse hat gezeigt, dass eine Fusion möglich wäre, aber auch mit Nachteilen verbunden wäre.» Klare Aussagen und Begründungen klingen anders.

 

JA zum Zukunftsraum Aarau

«Zukunft Suhr» ist aufgrund der konkreten Umsetzungsvorschläge nach wie vor klar für ein JA. Wir werden uns weiter engagiert dafür einsetzen und so eine zukunftsträchtige Lösung anstreben.

 

-> Weiter zum Suhrer Komitee Pro Zukunftsraum
-> Wir sind dafür. Sehen Sie selbst, wer sich für ein JA zum Zukunftsraum Aarau entschieden hat.

Interview in der «Aargauer Zeitung»

vom 25. März 2020:

«Wir sehen es komplett anders»

Download
AZ 200325 Interview.pdf
Adobe Acrobat Dokument 176.5 KB

 

Die FDP ist mit einem Komitee ebenfalls dabei. Wir freuen uns drüber!


Zukunftraum Aarau - wegweisend für Suhr


Bilden Sie sich jetzt eine Meinung, die Fakten sind auf dem Tisch. Wer eine Fusion nach diesen Kritieren beurteilen will, kann dies jetzt tun. Der angepeilte Steuerfuss von 97 Prozent ist sehr attraktiv; immerhin sind dies mehr als 10 Prozent weniger als heute. Das ist jedoch nur das Eine. Darüber hinaus geht es um das gemeinsame Ziel, eine ganze Region zu stärken, gemeinsam den Lebensraum zu gestalten und die vorhandenen finanziellen Mittel optimal zu nutzen.

 

Mehr Informationen und alle Berichte und Umsetzungsvorschläge: www.zukunftsraumaarau.ch

Die ausserordentliche Gemeindeversammlung findet statt am:

Samstag, 20. Juni 2020

Teilnehmen und mitentscheiden!

Mehr zu den bisherigen Projektschritten in Suhr finden Sie HIER.