Die Hauptstadt erLEBEN

«Zukunft Suhr» und das Komitee «Pro Zukunfstraum Aarau» aus Suhr, haben am 24. August 2020 einen Besuch des Einwohnerrats Aarau organisiert. Das Besondere daran: Das wichtigste Traktandum galt dem Zukunftsraum Aarau.

 

Joachim Greuter, der Organisator des Anlasses und Präsident von Zukunft Suhr begrüsste im Ratskeller des Grossratsgebäudes die rund 30-köpfige Gruppe aus Suhr. Einwohnerratspräsident Thomas Richner (SVP) erklärte den Ratsbetrieb und beschrieb die Zusammenarbeit zwischen Stadtrat und Einwohnerrat.

Auf der Tribüne und im Ratskeller beobachtete die Gruppe aus Suhr dann die anschliessende Sitzung. Rednerinnen und Redner gab es deutlich mehr als jeweils an einer Gemeindeversammlung. Auch waren die Argumente mehrheitlich sehr differenziert und zeigten, dass man inhaltlich eine Ahnung hatte. «Wir profitieren weniger als die Anderen, aber immer noch verdammt viel!» Dies ein Zitat aus dem wohl emotionalsten und frischesten Votum für ein Ja zum Zukunftsraum Aarau.

 

Die Entscheidung bei der Abstimmung war deutlich: 30 Ja, 12 Nein zum nächsten Projektschritt.

 

Das deutliche Resultat freut «Zukunft Suhr» sehr und stimmt zuversichtlich, dass auch die Suhrerinnen und Suhrer ein mehrheitliches Ja zum Zukunftsraum Aarau einlegen werden am 27.09.2020.

 

Link zum Bericht im Landanzeiger, 27.8.2020 


Die Hauptstadt erWANDERN

Am 15. August 2020 treffen sich rund 25 Personen aus der Region Aarau um die  Zukunftsraum-Gemeinde Densbüren näher kennenzulernen.

Die Wandergruppe aus dem Tal startete auf der Staffelegg zum Spaziergang nach Asp und Densbüren unter dem Motto «Die Hauptstand erWANDERN». Das sind zwei Ortsteile, die das Zusammenleben schon lange erfolgreich leben und ihre Identität bewusst bewahren. Das passt zum Zukunftsraum Aarau.

Los geht’s zu Fuss und in Begleitung von Gemeindeammann Roger Meyer, der Gemeinderätin Colette Truttmann und Vize-Ammann Robert Wernli. Gross und Klein spaziert Richtung Herzberg und dann über den Hügel Richtung Asp. Den Aarauer Nebel lässt die Gruppe dabei hinter sich und freut sich über die Sonne auf dem Jura.


Die Hauptstadt erFAHREN

Veloausfahrt rund um den Zukunftsraum Aarau vom 18. Juni 2020

Trotz Regen haben rund 40 Velofahrerinnen und Velofahrer den Zukunftsraum Aarau umrundet. In Ober- und Unterentfelden wie auch in Aarau wurde unsere Gruppe durch Mitglieder der Exekutive begrüsst. Und alle waren sich einig: Das Fusionsprojekt ist die grosse Chance, eine neue Hauptstadt zu «bauen» und Dinge wie Verkehrs- und Raumplanung, Sportanlagen oder soziales Engagement gemeinsam anzupacken!

 

Weiter zur Berichterstattung in der Aargauer Zeitung vom 20. Juni 2020